Lebenslauf / CV
Professor Dr. rer. nat. Dr. habil. phil. Andreas Burmester


Photo © Haydar Koyupinar, Bayerische Staatsgemäldesammlungen München

Andreas Burmester, Jahrgang 1951, hat Chemie und Mathematik an der Universität Tübingen studiert. Nach seiner Promotion in organischer Chemie in Tübingen wechselte er nach Berlin, wo er an der Technischen Universität unter Förderung der Stiftung Volkswagenwerk über ostasiatische Lackarbeiten forschte und parallel dazu Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin studierte. Im Jahr 1983 nahm er eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der naturwissenschaftlichen Abteilung des Doerner Institutes (Bayerische Staatsgemäldesammlungen München) an. Diese Abteilung leitete er seit 1987, von Januar 2003 bis März 2017 stand er dem Doerner Institut als Direktor vor. Seit WS 1995/96 nahm Andreas Burmester Lehraufträge an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Technischen Universität München wahr. Im Jahr 2001 habilitierte Andreas Burmester sich für das Fachgebiet der Restaurierung, Konservierungswissenschaft und Kunsttechnologie an der Technischen Universität München (TUM). 2001 wurde er dort zum Privatdozenten, 2009 zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Andreas Burmester hat zahlreiche Museen im In- und Ausland in Fragen des Museumsbaus und der Präventiven Konservierung beraten. Sein derzeitiges Forschungsinteresse gilt Fragen der Präventiven Konservierung – inklusive Museumsbau -, dem Studium von kunsttechnologisch relevanten Quellen in Archiven und Bibliotheken sowie der Gründungsgeschichte des Doerner Institutes und seiner Tätigkeit im "Dritten Reich". Aufsätze zur Kunsttechnologie von Gemälden befassen sich unter anderem mit dem Werk von Dürer, Tintoretto, Rubens, Tiepolo, der Schule von Barbizon und von Kandinsky. Seit 1998 ist Andreas Burmester Mitglied der National Gallery Scientific Consultative Group (London) und seit 2012 in ähnlicher Funktion am Centre of Art Technological Studies and Conservation (CATS) in Kopenhagen. Andreas Burmester war von 2002 bis 2007 im Vorstand des International Institute for Conservation (IIC) in London als einfaches Mitglied und als Vizepräsident des IIC tätig. 2004 bekam er für seine Verdienste in der Konservierung den internationalen Forbes-Prize des IIC verliehen.

Andreas Burmester studied chemistry, mathematics and art history in Tübingen and Berlin (Germany). He received a PhD in Organic Chemistry in 1979. After four years of research in Oriental lacquer at Berlin, he worked as a scientist at the Doerner Institut, which is part of the Pinakotheken in Bavaria (Germany). From 1987, he served as head of the scientific department, from January 2003 to March 2017 as director of the institute. In 2001 he received a postdoctoral lecture qualification (habilitation), became in 2002 Privatdozent and holds since 2009 a professorship (apl. Prof.) at the Technical University Munich, chair for restoration, art technology and conservation science. He has published more than 100 papers, mainly on museum architecture, the history of artists’ pigments and in the area of art technology of paintings. This includes among others contributions on paintings by Dürer, Tintoretto, Rubens, Tiepolo, the Barbizon School, and Kandinsky. His current interest is in pigment history, primary sources, preventive conservation, as well as the history of art technology and restoration. Recently, he published a ground-breaking, two volume book on the history of the Doerner Institut under the title “Der Kampf um die Kunst. Max Doerner und sein Reichsinstitut für Maltechnik”. Andreas Burmester is member of the National Gallery Scientific Consultative Group (London) and in a similar function at the Centre of Art Technological Studies and Conservation (Copenhagen). From 2002 to 2007 he was ordinary council member and vice president of the International Institute for Conservation (IIC) in London. In 2004, he received the Forbes-Prize of the IIC.

Auslandsaufenthalte außer Fachtagungen (I), Mitgliedschaft und Mitarbeit in Verbänden (II), Beratertätigkeit (III), Sonstiges (IV)

I
Visiting Scientist auf Einladung des J. Paul Getty Museums, Malibu 1984
Eingeladenes Mitglied der Urushi Study Group: Dreiwöchige Studienreise durch Japan 1985, gesponsort vom Getty Conservation Institute und vom Tokyo National Re­search Institute of Cultural Properties
Einladung zum 12th International Symposium on the Conservation and Restoration of Cultural Property, Analysis and Examination of an Art Object by Imaging Technique, Tokyo National Research Institute of Cul­tural Properties, Tokyo 1988
Einladung zum 17th International Symposium on Urushi, Tokyo National Research Institute of Cul­tural Properties mit anschließender Studienreise durch Japan 1993

II
Mitglied im Arbeitskreis Archäometrie der Gesellschaft Deutscher Chemiker
Mitglied im International Committee of Museums (ICOM)
Mitglied im International Institute of Conservation London
Seit 1998 Fellow des International Institute for Conservation, London
Seit 1998 Mitglied der National Gallery Scientific Consultive Group, London
Von 2000 bis 2006 Mitherausgeber der Fachzeitschrift Reviews in Conservation
Von 2002 bis 2007 Mitglied des Council des International Institute for Conservation (IIC), London, davon Januar 2004 bis Januar 2007 als Vizepräsident
2004 Mitglied des Technical Committee für die 20. IIC Tagung in Bilbao, Modern Art, New Museums
2005 Mitglied des Technical Committee für die SPIE Conference 5857, Optical Methods for Arts and Archaeology
2006 Mitglied des Technical Committee für die 21. IIC Tagung in München, The Object in Context, Crossing Conservation Boundaries
2006 Durchführung der 21. IIC Tagung in München, The Object in Context, Crossing Conservation Boundaries
2007 Mitglied des Technical Committee für die SPIE Europe Conference, Optical Metrology, Optics for Arts, Architecture, and Archaeology
2009 Mitglied des Technical Committee für die SPIE Europe Conference, Optical Metrology, Optics for Arts, Architecture, and Archaeology
2011 Mitglied des Technical Committee für die SPIE Europe Conference, Optical Metrology, Optics for Arts, Architecture, and Archaeology
2012 Sektionsleiter für den 33. Internationalen Kunsthistoriker-Kongreß CIHA 2012 in Nürnberg
2012 Initiator und Veranstalter der Tagung Klima und Kulturgut Climate for Collections 07.-09-11.2012 in München, dort auch Mitglied des Technical Committee
Seit 2012 Berater des Centre for Art Technological Studies and Conservation (CATS) in Kopenhagen
Seit 2014 im Beirat der Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut des Verbandes der Restauaratoren Deutschland

III
Beratertätigkeit zu Fragen der präventiven Konservierung, Museumsneubau und Museumsaltbausanierung für die Alte Pinakothek München, Neue Pinakothek München, Staatsgalerie Moderne Kunst München, Pinakothek der Moderne München, Staatsgalerie Schleißheim, Staatsgalerie Augsburg, Staatsgalerie Neuburg, Staatsgalerie Bayreuth, Schack-Galerie München, Sempergalerie Dresden, Nußbaum-Museum Osnabrück, Pfalzgalerie Kaiserslautern, Bode-Museum Berlin, Kunsthalle Hamburg, Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt, Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar, Galerie der Chiemseemaler auf Herrenchiemsee, Galerie für Moderne Kunst im Glaspalast Augsburg, Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig, Sammlung Oskar Reinhart Am Römerholz Winterthur, Historisches Museum Regensburg, Museum Brandhorst München, Kunsthalle Mannheim und Sprengel-Museum Hannover.

Ständig anwesender stellvertretender Sachpreisrichter beim Realisierungswettbewerb des Museums für Kunst und Design, Ingolstadt, Mai 2000
Sachverständiger beim Realisierungswettbewerb Museum Folkwang Essen, Dezember 2006 bis Februar 2007.
Sachverständiger beim Architekturwettbewerb zum Neubau Kunsthalle Mannheim, April bis Juli 2012.

IV
Träger des Forbes Prize des International Institute for Conservation London 2004

Dissertation - Thesis

1979

Burmester, A., Nachweis permutationsisomerer Benzoxazaphospholine durch dynamische 31P-NMR Untersuchungen, Dissertation, Universität Tübingen, 140 S..

Poster - Poster

1980
Burmester, A., Dynamische 31P- und 1H-NMR-Untersuchungen an 1,3,2-Benzoxazaphospholinen, Poster mit mündlicher Vorstellung bei der 2. Diskussionstagung der Fachgruppe Magnetische Resonanzspektroskopie der GDCh in Königstein/Ts., 30.9.-3.10.1980.

1983
Burmester, A., Far Eastern Lacquers: No End in Sight, Symposium on Archaeometry 1983, Castel Dell'Ovo, Neapel (Italien).

1984
Burmester, A., Renger, K. und Holzer, S., Some Munich Rembrandt Drawings: Faked, Falsified or Genuine? Investigation by Diffuse Reflectance Near Infrared-Spectrophotometry, Symposium on Archaeometry 1984, Smithsonian Institution Washington D.C. (USA).
Slusallek, K., Burmester, A. und Börker, C., Investigations on Stamped Greek Amphora Handles: First Results, Symposium on Archaeometry 1984, Smithsonian Institution Washington D.C. (USA).

1993
Bayerer, F., Burmester, A. und Müller, M., Imaging Spectroscopy of Drawings and Painting Materials in the Near Infrared, Arbeitskreises Festkörperphysik bei der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, 3.93 Regensburg

2004
Burmester, A., Haller, U. und Krekel, Chr., The Munich Taxae Project: The Kolberg Inventory List of 1589, Instituut Collectie Nederland Amsterdam 2004.

2006
Gerzer, St. und Burmester, A., Trade in Artists’ Materials:The Venino Merchants in Würzburg, Poster auf der 21. IIC Tagung in München, 28.08.-01.09.2006.

Vorträge - Papers

1981
Burmester, A., Ostasiatischer Lack - Eine Herausforderung für die Archäometrie an organischen Materialien, Jahrestagung des Arbeitskreises Archäometrie der Fachgruppe Analytische Chemie in der GDCh, Klagenfurt, 19.7.1981.

1982
Burmester, A., Historical Coating Materials East Asian Lacquer, 22nd Symposium on Archaeometry, Bradford (U.K.), 31.3.1982, publiziert in: The Proceedings of the 22nd Symposium on Archaeometry 1982, Herausgeber A. Aspinall und S.E. Warren, Bradford (U.K.), 184-193.
Burmester, A. (Vortragender), Strunk-Lichtenberg, G., Gabriel, B., Irdenware aus der Zentralsahara - Porositätsmessungen und multivariate statistische Bewertung, Jahrestagung des Arbeitskreises Archäometrie der Fachgruppe Analytische Chemie in der GDCh, München, 16.9.1982.
Burmester, A., Chemometrische Bewertung komplexer anayltischer Befunde - Pyrolysemassenspektrometrie an ostasiatischen Lacken, Anorganisch-Chemisches Kolloquium am Institut für Anorganische und Analytische Chemie der Technischen Universität, Berlin 1.11.1982.
Burmester, A., Fortschrittsbericht zu den Untersuchungen an ostasiatischen Lacken, Museum für Ostasiatische Kunst der Staatlichen Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin 25.11.82.

1983
Burmester, A., Altersbestimmung ostasiatischer Lacke und Möglichkeiten zur Konservierung und Restaurierung ostasiatischer Lackarbeiten, Jahrestagung des Arbeitskreises Archäometrie der Fachgruppe Analytische Chemie in der GDCh, Regensburg 28.9.83.

1984
Burmester, A., 2500 Years Chinese Lacquer in a Scientific Point of View, J. Paul Getty Conservation Institute, Malibu/Kalifornien (USA), 24.5.84.
Burmester, A., Die Münchner Rembrandt-Fälschungen aus der Sammlung von Kurfürst Carl Theodor, München 17.12.84.

1985
Burmester, A., Die Münchner Rembrandt-Apokryphen, Jahrestagung des Arbeitskreises Archäometrie der Fachgruppe analytische Chemie in der GDCh, Tübingen 4.3.1985.
Burmester, A. (Vortragender) und Koller, J., Die Augsburger Domtüren: Zustandsbeschreibung und Restaurierungskonzept, Jahrestagung des Arbeitskreises Archäometrie der Fachgruppe analytische Chemie in der GDCh, Tübingen 4.3.85; Ref. in: Chemische Rundschau Nr. 17 (38. Jahrgang), 26.4.85.
Koller, J. (Vortragender) und Burmester, A., Bindemittelabbau an Alizarinkrapplack-Malschichten dargestellt an einem Gemälde von S. Poliakoff, Jahrestagung des Arbeitskreises Archäometrie der Fachgruppe analytische Chemie in der GDCh, Tübingen 4.3.85; Ref. in: Chemische Rundschau Nr. 16 (38.Jahrgang), 19.4.85.
Burmester, A., A Description and Testing of Oriental Lacquer for Museum Purposes, The International Meeting of the Urushi Study Group, Tokyo 20.6.85.

1986
Burmester, A., Tintorettos Bamberger Mariä Himmelfahrt - Möglichkeiten und Grenzen naturwissenschaftlicher Begleitstudien, Jahrestagung des Deutschen Restauratoren Verbandes, Reichenau 28.1.86.
Burmester, A., Technologische Beobachtungen zum Bamberger Tintoretto, München 28.1.86.
Burmester, A. (Vortragender) und Koller, J., Korrosionsbilder Augsburger Bronzen: St. Georgsbrunnen, Jahrestagung Arbeitskreis Archäometrie in der Fachgruppe Analytische Chemie in der GDCh, Mainz 13.9.86

1987
Burmester, A., Wechselhafte Geschicke Von falschen und echten Gemälden, Tübingen 4.6.87.
Burmester, A. (Vortragender) und Koller, J., Known and New Corrosion Products on Bronzes: Their Identification and Assessment, Particulary in Relation to Organic Protective Coatings, Jubilee Conservation Conference, London 7.7.87.
Burmester, A., Bekannte und neue Korrosionsprodukte auf Aussenbronzen - ihre Identifizierung und Bewertung, 17. Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft der Restauratoren AdR, Augsburg 15.10.87.
Burmester, A., Remissionsspektroskopie und Infrarotreflektographie an Handzeichnungen, Symposium Zerstörungsfreie Prüfung von Kunstwerken, Berlin 20.11.1987.

1988
Burmester, A., Technische Beobachtungen zur J. Tintoretto zugeschriebenen "Mariä Himmelfahrt" aus Bamberg: Material und Maltechnik, Jahrestagung Arbeitskreis Archäometrie in der Fachgruppe Analytische Chemie in der GDCh, Bonn 4.3.88.
Burmester, A., Ich würde das Falsche lieben und fördern...: Die Rolle neuer Werkstoffe bei der Erkennung von Kunstfälschungen, VDI Werkstofftag 88, München 15.3.88.
Burmester, A., The Study of Drawings in the Near Infrared, The 12th International Symposium on the Conservation and Restoration of Cultural Property, Analysis and Examination of an Art Object by Imaging Technique, Tokyo National Research Institute of Cultural Properties, Tokyo 29.9.88.

1989
Burmester, A., Die Rolle des naturwissenschaftlichen Sachverständigen bei der Rechtsfindung, Stuttgart 9.3.89.
Burmester, A., Möglichkeiten und Grenzen des Naturwissenschaftlers zur Erkennung von Gemäldefälschungen, 21.11.89 Freiburg.

1990
Burmester, A., Das Münchner Dürer-Attentat, 23.1.90 Berlin (Ost) und 4.12.90 München.
Burmester, A., Problemlösungen für die Restaurierung und Konservierung kulturhistorischer Objekte, 24.1.90 Berlin (West).
Koller, J. (Vortragender) und Burmester, A., Blanching of Unvarnished Modern Paintings: A Case Study on a Painting by Serge Poliakoff, 6.9.90 IIC Congress Brüssel.
Burmester, A. (Vortragender), Koller, J. und Kawinski, H., The Munich Dürer Attack: The Removal of Sulphuric Acid and Acid Compounds by Use of a Conditioned Ion-Exchange Resin, 7.9.90 IIC Congress Brüssel.
Burmester, A., Vom Original zur Fälschung: Naturwissenschaftliche Untersuchung von Gemälden, 10.12.90 Bonn.

1991
Burmester, A., Versuche zur Bestimmung und Klassifikation von Bindemitteln mit Hilfe thermoanalytischer Verfahren, 6.3.91 Arbeitskreis Archäometrie Berlin und 12.3.91 Werkstattgespräche Doerner-Institut München.
Burmester, A. und Müller, M., Aus unserer Forschung: Der Einsatz digitaler Bilder in der Konservierung, 3.12.91 Werkstattgespräche Doerner-Institut München.

1992
Bayerer, F. und Burmester A., Aus unserer Forschung: Was kann man tun, um bessere Infrarotreflektographien zu erhalten?, 31.3.92 Werkstattgespräche Doerner-Institut München.
Burmester, A. und Müller, M., 'Shock, schwere Not': Ein methodischer Neuansatz zur Erfassung von Transportschäden an Gemälden (VASARI-Projekt), Jahrestagung des Deutschen Restauratoren-Verbandes 10.4.92 Würzburg.
Burmester, A., Vom Original zur Fälschung: Naturwissenschaftliche Methodik zur Untersuchung von Gemälden, 4.6.92 Ulm.
Burmester, A., Präventive Maßnahmen zum Schutz von Kulturgut, 20.6.92 Leipzig.
Bayerer, F. (Vortragender) und Burmester, A., Methodische Weiterentwicklung der Untersuchung von Kunstobjekten im Nahen Infrarot, Jahrestagung Arbeitskreis Archäometrie in der GDCh 10.9.92 München.
Müller, M. (Vortragender) und Burmester, A., Die Erfassung von Transportschäden an Gemälden mit Hilfe digitaler Bildverarbeitung (VASARI Projekt), Jahrestagung Arbeitskreis Archäometrie in der GDCh 10.9.92 München.
Burmester, A., The Examination of Paintings by Digital Image Analysis, 3rd International Conference on Non Destructive Testing, Microanalytical Methods and Environmental Evaluation for Study and Conservation of Works of Art 6.10.1992 Viterbo (Italien).

1993
Burmester, A., Lichtschutz im Museum: Theoretischer Hintergrund und praktische Maßnahmen, Werkstattgespräche im Doerner-Institut, München 16.6.93.
Müller, M. (Vortragender) und Burmester, A., The Registration of Transportation Damages Using a High Resolution CCD Camera, International Symposium on Electronic Imaging Device Engineering, München 21.6.93.
Burmester, A. (Vortragender), Müller, M. und Schwemer, F., Locating Transportation Damages by Digital Imaging: Two Case Studies, ICOM CC Washington 26.8.93.
Burmester, A., The Scientific Investigation of Two Japanese Bugaku and Gigaku Dance Masks, in: 17th International Symposium on the Conservation and Restoration of Cultural Property - Conservation of Urushi Objects - , Tokyo 11.11.93.

1994
Burmester, A. (Vortragender), Müller, M. und Wei, B., Auf der Suche nach Transportschäden: Neueste Ergebnisse und kritische Anmerkungen zum Abschluß des VASARI Projektes, DRV Jahrestagung 23.3.94 in Mainz.
Bayerer, F. (Vortragender) und Burmester, A., Bildgebende UV/VIS/NIR Spektroskopie an Kunstobjekten, 13th General Conference of the Condensed Matter Division European Physical Society in conjunction with Arbeitskreis Festkörperphysik, Deutsche Physikalische Gesellschaft 22.3.94 in Münster.
A. Burmester und F. Bayerer (Vortragender), Remote Imaging Spectroscopy of Drawings, 4th International Congress on Non-Destructive Testing of Works of Art, 5.10.94 in Berlin.
A. Burmester (Vortragender) und W. Wei, All Good Paintings Crack: Zerstörungsfreie Analyse von Transportschäden mittels digitaler Bildverarbeitung, 4th International Congress on Non-Destructive Testing of Works of Art, 5.10.94 in Berlin.
F. Bayerer (Vortragender) und A. Burmester, Nondestructive Imaging Spectroscopy of Drawings and Paintings, 18th International Symposium on the Conservation and Restoration of Cultural Property, Spectrometric Examination in Conservation, 1.11.94 in Tokyo.

1995
A. Burmester, Lichtschutz im Museum: Theoretischer Hintergrund und praktische Maßnahmen, Jahrestagung des Deutschen Restauratorenverbandes, Mainz 30.3.95.
A. Burmester, Lichtschutz im Museum, Forderungen des Nutzers und Lösungen aus der Praxis, MUTEC 95, München 23.6.95.

1996
A. Burmester, Ausstellungseröffnung Retrospektive Günter Firit, Städtische Galerie Berlin-Pankow 12.1.96 und Wald-Kraiburg 23.5.96.
A. Burmester und C. Denk, Blue, Yellow, Green and Barbizon, München 7.3.96.
Burmester, A., Von der analogen zur digitalen Reproduktion, München 14.5.96.
Burmester, A., Das Münchner Dürer-Attentat im Rückblick: Sofortmaßnahmen, Entsäuerung und Langzeitstabilität, Stuttgart 2.7.96.
A. Burmester (Vortragender), A. und Raffelt, L, Acquiring and Printing High Resolution Colorimetric Digital Images of Flemisch Masterworks: Presentation of the MARC-Book, London 24.7.96.

1997
Burmester, A., Inszenierung der Kunst: Konservatorische und technische Grenzen des Machbaren, oder, Darbietung der Kunst: Konzepte des Überlebens, Deutscher Kunsthistorikertag München 12.3.97.
Burmester, A., Der moderne Museumsbau: Konzept des Überlebens oder überlebtes Konzept, Stuttgart 10.6.97.
Raffelt, L (Vortragender) und Burmester, A., Von der analogen zur digitalen Reproduktion, München 20.6.97.

1998
Raffelt, L. (Vortragender) und Burmester, A., Das Unsichtbare sichtbar machen - Jüngste Entwicklungen der hochaufgelösten digitalisierten Infrarotreflektographie, Eisenach 27.2.98.
Krekel, Chr. (Vortragender) und Burmester, A., Die Preise von Dürers Farben: Ultramarin und Azurit, Würzburg 24.9.98.
Burmester, A., Fälscher, Fahnder, Forscher: Von der Fälscherwerkstatt ins Analytiklabor, Freiburg 30.9.98 und Zürich 5.11.98.
Burmester, A., Im Blick zurück: Zehn Jahre digitale Bildverarbeitung in der musealen Anwendung, Berlin 12.11.98.

1999
Burmester, A., Fälscher, Fahnder, Forscher: Von der Fälscherwerkstatt ins Analytiklabor, Bremen 20.7.99.

2000
Burmester, A., Fälscher, Fahnder, Forscher: Von der Fälscherwerkstatt ins Analytiklabor, Paderborn 16.3.00.
Burmester, A. (Vortragender) und Krekel, Chr., Apothekentaxen als neuer Quellentyp für die Erforschung historischer Künstlermaterialien, Dresden 31.3.00.
Krekel, Chr. (Vortragender) und Burmester, A., Herstellung und Vorkommen gelber Bleipigmente in der europäischen Malerei, Dresden 31.3.00.
Burmester, A., Die Beteiligung des Nutzers bei Museumsneubau und –sanierung: Risiko oder Notwendigkeit? oder Welche Klimawerte sind die richtigen?, München 18.5.00.
Teilnehmer an der Podiumsdiskussion „Kunst auf Reisen – Reisen zur Kunst: Kunstausstellungen heute und morgen“, Zentralinstitut für Kunstgeschichte München 11.9.00.
Burmester, A. mit Saunders, D. (Vortragende), Recent Applications of Digital Imaging in Painting Conservation: Transportation, Colour Change and Infrared Reflectographic Studies, Melbourne 11.10.00.
Burmester, A., Bilder zur Bibel: Zu Marc Chagalls lithographischem Werk, Ausstellungseröffnung München-Nymphenburg 25.11.00.
Burmester, A., Führungsreihe „Vom Unsichtbaren, Manets Atelierbild“(20.11.00)

2001
Burmester, A., Deep Time: Verbrauchen versus Bewahren, Ausstellen als Risiko, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, 27. 04.01.
Burmester, A., Zur aktuellen Klimadiskussion: Von falschen und richtigen Klimawerten, Habilitationsvortrag an der Fakultät für Architektur an der Technischen Universität München, 02.08.01.
Burmester, A., Zu Josef Sailstorfers Himmelstreppe, Eröffnungsrede zur Artionale 2001, Stephanuskirche München am 06.10.01

2002
Renger, K. (Vortragender) und Burmester, A. (Vortragender), Zum Ergebnis der naturwissenschaftlichen Untersuchungen des Münchner Rembrandt-Komplexes, München 11.2.2.
Burmester, A., Deep Time: Kunst im Mahlstrom der Zeit, Bern 03.05.02.

2003
Burmester, A., Modern Museums: The Architect’s Triumph, the Conservator’s Nightmare?, London 20.01.03.
Burmester, A., Falsch oder mehr wert: Gutachterliche Anmerkungen zum Oeuvre Jawlenskys, Kandinskys und Pechsteins, Bern 14.2.3.
Burmester, A. und Resenberg, L., Von Berggrün, Schiefergrün und Steingrün, Jahrestagung des Arbeitskreises Archäometrie in der GDCh, Berlin 14.3.3.
Burmester, A., Zur Einführung von MuseumPlus in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, München 26.5.3.
Burmester, A., Von Taxen und Berggrün, München 17.06.03.

2004
Burmester, A., Visions for a New Museum: The Museum Brandhorst, Forbes Prize Lecture Bilbao 13.09.04.
Burmester, A., Herdin, M. (Vortragender), Meyer, A. and Ottitsch, R., Launching a New Museum: Assessment Report on Upwards Displacement Air Conditioning and Computer Controlled Daylight Illumination, Bilbao 14.09.04.
Burmester, A., Was ist Präventive Konservierung? Eine Einführung, München 30.09.2004.
Burmester, A., Im Blick zurück den Blick nach vorn: Zum Abschied von Josef Riederer, Berlin 14.12.04.

2005
Burmester, A. (Vortragender), Haller, U. und Krekel, Chr., Pigmenta et Colores: The Artist’s Palette in Pharmacy Price Lists, London 11.02.05.
Burmester, A., Es sind also alle die Gefahren: Vom Museumsbau, fauler Luft und Staub, Osnabrück 14.03.05.
Burmester, A., Rescue Dürer and Provide Him with Pigments, Kopenhagen 13.05.05
Burmester, A., Vom Museumsbau, fauler Luft und Staub, München 24.06.05.
Burmester, A., Deep Time: Von Zeitkapseln und Museen, Köln 08.11.05.

2006
Burmester, A., Rettet Dürer und versorgt ihn mit Pigmenten, Göttingen 10.01.06.
Burmester, A., Deep Time: Von Sternfindern, Stromzählern und Schulgleitern, München 04.07.06.
Krekel, Chr. (Vortragender), Haller, U. und Burmester, A., Artists’ Pigments Reconsidered: Does Modern Science Match the Historic Context?, München 01.09.06.
Burmester, A., Fälscher, Fahnder, Forscher: Von der Fälscherwerkstatt in das Analytiklabor, München 09.11.06

2007
Burmester, A., Fälscher, Fahnder, Forscher: Von der Fälscherwerkstatt in das Analytiklabor, München 12.12.07

2008
Burmester, A., Fälscher, Fahnder, Forscher, Festvortrag bei Jugend foscht, München 03.04.08.
Burmester, A., Fälscher, Fahnder, Forscher: Von der Fälscherwerkstatt in das Analytiklabor, Marburg 20.10.08.

2009
Burmester, A., Fälscher, Fahnder, Forscher, Festvortrag bei Jugend foscht, Passau 06.03.09.
Burmester, A., Pigmenta et Colores in Apothekentaxen aus Liegnitz (Schlesien), München 27.03.09.
Burmester, A., Die unsichtbare Seite des Museums Brandhorst, Gotha 03.04.09.
Burmester, A., Die unsichtbaren Seiten des Museums Brandhorst, München, 21.07.09.
Burmester, A., Schleif , N. und Eibl, M., Travels with Peter Paul Rubens' Last Judgement, London 17.09.2009.

2010
Burmester, A., Wo würden Sie Farben kaufen? - Ein Beitrag zur aktuellen Quellenforschung, München 04.07.2010.
Burmester, A., In brauner Gunst: Max Doerner und sein Reichsinstitut für Maltechnik, München 17.11.2010.

2011
Burmester, A., In brauner Gunst: Max Doerner und sein Reichsinstitut für Maltechnik, Dresden 14.06.2011.

2012
Eibl, M. (Vortragende) und Burmester, A., Learning from History. Historic indoor climate conditions and climate control strategies, München 08.11.2012.
Burmester, A., Max Doerner. Maltechniker und Maler. Zwischen den Welten, München 12.12.2012.

2013
Burmester, A., 72 Florin für Farben, Weiß und Leim: Die Tiepolos, die Veninos und Würzburg, Würzburg 30.01.2013.
Burmester, A., The Bizot Initiative: A Dilemma for Preventive Conservation?, Berlin 12.04.2013.

2014
Burmester, A., 72 Florin for colours, white and glue: The Tiepolos, the Veninos and Würzburg,
Kopenhagen 03.06.2014.
Burmes
ter, A., The VASARI re-union: The image is only part of the picture, London 09.07.1914.
Burmester, A.,
Toni Roth. Maltechniker, Maler, Restaurator zwischen München, Valley, Greifenberg, Landsberg 17.10.2014.

2016
Burmester, A., Von Goldpletl, Zwisch goldt und Silberblätlein. Randbemerkungen zu Blattmetallen, Nürnberg 03.06.2016.
Burmester, A., Der Kampf um die Kunst. Max Doerner und sein Reichsinstitut für Maltechnik, München 21. und 29.09.2016.
Burmester, A., The Struggle for Art. How to Secure the Quality of Artists' Paints?, Stuttgart 11.11.2016.


Publikationen - Publications

1980
Stegmann, H.B., Dumm, H.V., Burmester, A., Scheffler, K., Umwandlung von 2,2-Diphenyl-2-fluor-2,3-dihydro-1,3,2-benzoxazaphospholen I, in: Phosphorus and Sulfur 8 (1980), 59-66.
Stegmann, H.B., Dumm, H.V., Burmester, A., Scheffler, K., Umwandlung von 2,2-Diphenyl-2-fluor-2,3-dihydro-1,3,2-5- benzoxazaphospholdimeren, in: Phosphorus and Sulfur 9 (1980), 99-106.

1981
Stegmann, H.B., Haller, R., Burmester, A., Scheffler, K., Dynamische 1H-NMR Untersuchungen der Iminophosphoran-Benzoxazaphospholin-Tautomerie, in: Chem. Ber. 114 (1981), 14-22.
Scheffler, K., Burmester, A., Haller, R., Stegmann, H.B., Nachweis der Permutationsisomerie am Phosphor durch dynamische 31P-NMR-Untersuchungen an Benzoxazaphospholinen, in: Chem. Ber. 114 (1981), 23-31.
Burmester, A., Stegmann, H.B., Alkylierung von 2-t-Butylphenol mit Diarylcarbinolen, in: Synthesis 2 (1981), 125-126.

1982
Burmester, A., Brandt, K., Beitrag zur Archäometrie organischer Materialien - Ostasiatischer Lack, in: Berliner Beiträge zur Archäometrie 7 (1982), 216-251 (AATA 20-1123).
Burmester, A., Historical Coating Materials - East Asian Lacquer, in: The Proceedings of the 22nd Symposium on Archaeometry 1982, Herausgeber A. Aspinall und S.E. Warren, Bradford (U.K.), 184-193.

1983
Burmester, A., Far East Lacquers - Classification by Pyrolysis Mass Spectrometry, in: Archaeometry (Oxford) 25 (1983), 45-58 (AATA 20-1122).

1984
Slusallek, K., Burmester, A. und Börker, C., Neutronenaktivierungsanalytische Untersuchungen an gestempelten griechischen Amphorenhenkeln: Erste Befunde, in: Berliner Beiträge zur Archäometrie 8 (1983), 261-276 (AATA 22-1202).
Burmester, A., Strunk-Lichtenberg, G. und Gabriel, B., Irdenware aus der Zentralsahara (Tibesti): Absicherung einer stilistischen Chronologie durch Porositäts- und Dichtemessungen, in: Acta Praehistorica et Archaeologica 16/17 (1984/85), 15-22 (AATA 24-1267).

1985
Burmester, A. und Koller, J., Die romanischen Domtüren am Dom zu Augsburg, in: Maltechnik/Restauro 91 (4) (1985), 9-23 (23-1195).

1986
Burmester, A., Buchbesprechung D. Grosser "Pflanzliche und tierische Bau- und Werkholzschädlinge" Stuttgart 1985, in: Maltechnik/Restauro 92 (1) (1986), 52-54.
Burmester, A. und Renger, K., Neue Ansätze zur technischen Erforschung von Handzeichnungen: Untersuchung der "Münchner Rembrandt-Fälschungen" im Nahen Infrarot, in: Maltechnik/Restauro 92 (3) (1986), 9-34 (AATA 23-1624).

1987
Burmester, A., Möglichkeiten und Grenzen naturwissenschaftlicher Begleitstudien, in: Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung 1 (1) (1987), 66-67 (AATA 27-491).
Burmester, A., Buchbesprechung zu R.L. Feller, " Artists' Pigments": A Handbook of their History and Characteristics", Cambridge University Press 1987, in: Maltechnik/Restauro 93 (3) (1987), 51-52.
Burmester, A. und Koller, J., Known and New Corrosion Products on Bronzes: Their Identification and Assessment, Particulary in Relation to Organic Protective Coatings, in: Recent Advances in the Conservation and Analysis of Artifacts, Jubilee Conservation Conference, University of London July 1987, 97-103 (AATA 26-940).
Burmester, A., Wechselhafte Geschicke, Von falschen und echten Gemälden, in: Mercedes in aller Welt 32 (4) (1987) Heft Nr. 208, 2024 erschienen in deutsch, englisch, französisch, schwedisch, italienisch, holländisch und spanisch.
Burmester, A. und von Lüttichau, M.A., Gib meine Jugend mir zurück, Korrekturen zum malerischen Werk von Hans Schmithals, in: Die Kunst (10) (1987), 826-834.

1988
Renger, K. und Burmester, A., The Munich Rembrandt Forgeries Reconsidered: A New Technical Approach to the Investigation of Drawings, in: Masterdrawings (1987), 526-537. 23/24 (4) (1985/86).
Burmester, A., The Study of Drawings in the Near Infrared, in: Reports of the 12th International Symposium on the Conservation and Restoration of Cultural Property, Analysis and Examination of an Art Object by Imaging Technique, Tokyo National Research Institute of Cultural Properties (1988), 64-88.
Burmester, A., Technical Studies of Chinese Lacquer, in: Urushi, Proceedings of the Urushi Study Group (1988), 163-188 (AATA 26-2298) (download).
Burmester, A., Technische Beobachtungen zur "Himmelfahrt Mariae" aus dem Bamberger Dom, Teil 2: Material und Maltechnik, in: Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege 42 (1988), 119-136.

1989
Odlyha, M. und Burmester, A., Preliminary Investigations of the Binding Media of Paintings by Differential Thermal Analysis, in: Journal of Thermal Analysis 33 (1988), 1041-1052 (25-522).
Burmester, A. und Koller, J., Säureanschlag auf drei Dürer Werke in der Alten Pinakothek, Schadensbeschreibung und Wege zur Konservierung aus naturwissenschaftlicher Sicht, in: Jahresbericht der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen 1987/1988, 18-24.

1990
Schneider, G., Burmester, A. et al., Naturwissenschaftliche Kriterien und Verfahren zur Beschreibung von Keramik, in: Acta Praehistorica et Archaeologica 21 (1989), 7-39.
Burmester, A. und Koller, J., Säureanschlag auf drei Dürer-Werke in der Alten Pinakothek München, in: Restauro 96 (1990), 89-95.
Burmester, A., "Da derselbe Saal bey nur 200 schön erleuchtet ist" Zur Lichtsituation in der Alten Pinakothek, in: Jahresbericht 1989/90 der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, 64-69 (download).
Burmester, A., Koller, J. und Kawinski, H., The Munich Dürer Attack: The Removal of Sulphuric Acid and Acid Compounds by Use of a Conditioned Ion-Exchange Resin, in: J.S. Mills und P. Smith (Hrsg.), Cleaning, Retouching and Coatings, Technology and Practice for Easel Paintings and Polychrome Sculpture, London (1990), 177-183.
Koller, J. und Burmester, A., Blanching of Unvarnished Modern Paintings: A Case Study on a Painting by Serge Poliakoff, in: J.S. Mills und P. Smith (Hrsg.), Cleaning, Retouching and Coatings, Technology and Practice for Easel Paintings and Polychrome Sculpture, London (1990), 138-143.
Mauro Matteini und Arcangelo Moles, Naturwissenschaftliche Untersuchungsmethoden in der Restaurierung, übersetzt und bearbeitet von A. Burmester, 195 S., Callwey München 1990 (ISBN 3-7667-0986-0).

1991
Burmester, A., Tagungsbericht von der Tagung des International Institute for Conservation of Historic and Artistic Works (IIC London) vom 3.-7.91 in Brüssel, in: Restauro 97 (1991), 48-50.

1992
Burmester, A., The Study of Drawings in the Near Infrared, in: Proceedings of the 12th International Symposium on the Conservation and Restoration of Cultural Property, Analysis and Examination of an Art Obect by Imaging Technique, Tokyo National Research Institute of Cultural Properties 1991, 61 - 82.
Burmester, A., Investigation of Paint Media by Differential Scanning Calorimetry (DSC), in: Studies in Conservation 37 (1992), 73-81.
Burmester, A., Buchbesprechung zu P. B. Vandiver, J. Drusik and G. S. Wheeler (editors), Materials Issues in Art and Archaeology II, Materials Research Society Symposium Proceedings Volume 185, Pittsburgh, Pennsylvania (1991), in: Studies in Conservation 37 (1992), 211-213.
Burmester, A. (Verfasser), Cupitt, J., Derrien, H., Dessipris, N., Hamber, A., Martinez, K., Müller, M. und Saunders, D., The Examination of Paintings by Digital Image Analysis, 3rd International Conference on Non Destructive Testing, Microanalytical Methods and Environmental Evaluation for Study and Conservation of Works of Art (1992), 201-214 (download).
Burmester, A. und Müller, M., The Registration of Transportation Damages using Digital Image Prozessing, in: Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung 6 (1992), 335 - 345.

1993
Burmester, A., Müller, M. und Schwemer, F., Locating Transportation Damages by Digital Imaging: Two Case Studies, ICOM CC Washington 1993, Vol. I, 401-405.
Burmester, A. und Bayerer, F., Towards Improved Infrared-Reflectograms, Studies in Conservation 38 (1993), 145-154.
Müller, M. und Burmester, A., Registration of Transportation Damages Using a High Resolution CCD Camera, in: Proceedings of the International Society for Optical Engineering 1987 (1993), 111-117.

1994
Müller, M. und Burmester, A., Registration of Transportation Damages Using a High Resolution CCD Camera, SPIE (1987), 111-117.
A. Burmester und J. Koller, Der heilige Alexius: Naturwissenschaftliche Untersuchung der Farbfassung Hans Burgkmairs, in: Der heilige Alexius im Augsburger Maximilansmuseum, Augsburger Museumsschriften 4 (1994), 38-46.
A. Burmester und F. Bayerer, Remote Imaging Spectroscopy of Drawings, in: Proceedings of the 4th International Congress on Non-Destructive Testing of Works of Art (1994), 183-192.
A. Burmester und W. Wei, All Good Paintings Crack: Nondestructive Analysis of Transport Damage of Paintings Using Digital Image Processing, in: Proceedings of the 4th International Congress on Non-Destructive Testing of Works of Art (1994), 114-126.
F. Bayerer and A. Burmester, Nondestructive Imaging Spectroscopy of Drawings and Paintings, Proceedings of the 18th International Symposium on the Conservation and Restoration of Cultural Property, Spectrometric Examination in Conservation, 1994, S. 76-86.

1995
Burmester, A., Konservatorische Rahmenbedingungen zur Aufbewahrung und Ausstellung von Handschriften and Arbeiten auf Papier, in: Zur Praxis des Handschriftenbibliothekars, Frankfurt/Main 1995², hier S. 69 - 74.

1996
A. Burmester, Die Palette Giovanni Battista und Giovanni Domenico Tiepolos, in: P. O. Krückmann (Herausg.), Der Himmel auf Erden - Tiepolo in Würzburg, Band II, München 1996, S. 160-162, mit Farbabbildungen S. 140.
A.Burmester, L. Raffelt, K. Renger, G. Robinson und S. Wagini, Flämische Barockmalerei - Meisterwerke der Alten Pinakothek München, Flemisch Baroque Painting - Masterpieces of the Alte Pinakothek München, München 1996, 204 S. (ISBN 3-7774-7030-9), dort mit L. Raffelt, G. Robinson und S. Wagini, Das MARC Projekt: Von der analogen zur digitalen Reproduktion (in deutscher und englischer Sprache), S. 11 - 26.
A. Burmester und L Raffelt, Acquiring and Printing High Resolution Colorimetric Digital Images of Flemisch Masterworks: Presentation of the MARC-Book, Proceedings of the Electronic Imaging and the Visual Arts EVA 1996 (London), 9-1 - 9-10.
A. Burmester, The Scientific Investigation of Two Japanese Dance Masks, in: Proceedings of the 17th International Symposium on the Conservation and Restoration of Cultural Property - Conservation of Urushi Objects, Tokyo 1993, 127 - 146 (download).
A. Burmester, Der Barock ist auch nur eine Benutzeroberfläche - In elektronischer Treue fest zum Original: Ein neues digitales Verfahren zur farbigen Reproduktion von Gemälden, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 5.9.96.
A. Burmester, MARC – Von der analogen zur digitalen Reproduktion, Jahresbericht der Bayerische Staatsgemäldesammlungen München 1996, S. 37-39.

1997
A. Burmester, Der moderne Museumsbau: Konzept des Überlebens oder überlebtes Konzept, in: museum heute 13 (1997), 19 - 29. Dasselbe, in: Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung 11 (1997), 192 - 200.
F. Bayerer und A. Burmester, Nondestructive Imaging Spectroscopy of Drawings and Paintings, Proceedings of the 18th International Symposium on the Conservation and Restoration of Cultural Property, Spectrometric Examination in Conservation, Tokyo 1996, 80 - 88.
F. Bayerer and A. Burmester, Imaging Spectroscopy of Drawing and Painting Materials in the Near Infrared, in: D. Dirksen et al. (Hrgs.), Optical Technologies in the Humanities, Selected Contributions to the International Conference on New Technologies in the Humanities and Fourth International Conference on Optics Within Life Sciences OWLS IV Münster 1996, Springer-Verlag Berlin 1997, S. 231 - 233.

1998
A. Burmester, Das Tafelgemälde „Kreuzigung Christi“ Lucas Cranachs des Älteren von 1503: Zur Aufnahmetechnik der digitalen Infrarotreflektographie, in: Ingo Sandner (Hrsg.), Unsichtbare Meisterzeichnungen auf dem Malgrund, Cranach und seine Zeitgenossen, Ausstellungskatalog und Tagungsband 1998, 167 - 168.
A. Burmester, Das schwitzende Bild unter dem heißen Glasdach, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 25. 4. 98 Nr. 96, S. 37.
A. Burmester und Chr. Krekel, Von Dürers Farben, S. 54 - 101, in: Albrecht Dürer Die Gemälde der Alten Pinakothek, G. Goldberg, B. Heimberg und M. Schawe (Hrsg.), München 1998, ISBN 3-89466-216-6.
A. Burmester, Dürer durchleuchtet, S. 120 - 125, in: Albrecht Dürer Die Gemälde der Alten Pinakothek, G. Goldberg, B. Heimberg und M. Schawe (Hrsg.), München 1998, ISBN 3-89466-216-6.
B. Heimberg und A. Burmester, Die Retusche des Verlustes, S. 126 - 135, in: Albrecht Dürer Die Gemälde der Alten Pinakothek, G. Goldberg, B. Heimberg und M. Schawe (Hrsg.), München 1998, ISBN 3-89466-216-6.
M. Schawe und A. Burmester, Albrecht Dürer – Die Gemälde der Alten Pinakothek. Kurzführer München 1998.
A. Burmester und St. Vogl, Die Farbsammlung Schamberger, in: D. Theobald, Ein Handwerker aus dem Brucker Land gestaltet sein Leben, Der Maler Mathias Schamberger (1897 – 1987), Jexhof-Heft 13 (1998), 50–51.
A. Burmester und Chr. Krekel, The Relationship between Albrecht Dürer’s Palette and Fifteenth/Sixteenth-Century Pharmacy Price Lists: The Use of Azurite and Ultramarine, in: A. Roy und P. Smith (Hrsg.), Painting Techniques: History, Materials and Studio Practice, London (1998), 101–105.
A.Burmester, Im Blick zurück: Zehn Jahre digitale Bildverarbeitung in der musealen Anwendung, EVA ’98 Berlin, V1.

1999
W. Berchtold, A. Burmester, W. Eckermann, H. Großeschmidt, J. Haas, J. Kaluza, G. Puttfarken, Chr. Schimmer, H.-G. Wolf und N. Anastasakou (Red.), Raumklima in Museen, Broschüre des Fachinstitutes Gebäude-Klima e. V., Bietigheim-Bissingen 1999, 52 S. (download der Klimaempfehlungen, download of climate guidelines)
A.Burmester, Zehn Jahre digitale Bildverarbeitung in der musealen Anwendung, Jahresbericht der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen 1998, 25 - 33.
A. Burmester und H. Siefert, Grenzgänger zwischen Kunstwissenschaften und Kunsttechnologie: Hauptkonservator Professor Dr. Walter Gräff (1876 – 1934) zum Gedenken, Jahresbericht der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen 1998, 12 - 24 (download).
A. Burmester and C. Denk, Blue, Yellow and Green on the Barbizon Palette, in: Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung 13 (1999), 79 - 87.
A. Burmester und C. Denk, Comment ils inventaient ces verts chatoyants? Blau, Gelb, Grün und die Landschaftsmalerei von Barbizon, in: A. Burmester, Chr. Heilmann und M. F. Zimmermann (Hrsg.), Malerei der Natur - Natur der Malerei, 484 S., Verlag Klinkhardt & Biermann, München 1999 (ISBN 3-7814-0424-2), 295 - 329.
A. Burmester, Chr. Heilmann und M. F. Zimmermann (Hrsg.), Malerei der Natur - Natur der Malerei, 484 S., Verlag Klinkhardt & Biermann München 1999, ISBN 3-7814-0424-2, besprochen von Ulrike Besch, in: Restauro 106 (4) (Juni 2000), 245.

2000
Chr. Krekel und A. Burmester, Handel mit und Verwendung von blauen Pigmenten in der Dürerzeit, in: Fischbacher Hefte zur Geschichte des Berg- und Hüttenwesens 6. Jg., Beiheft 1 (2000), 17 – 20 (download).
A. Burmester, Buchbesprechung von Elisabeth West FitzHugh, editor, Artists’ Pigments. A Handbook of Their History and Characteristics, Vol. 3, National Gallery of Art Washington 1997, ISBN 0-89468-256-3, in: Studies in Conservation 45 (2000), 68 – 71.
A. Burmester und Chr. Krekel, Azzuri oltramarini, lacche et altri colori fini: Auf der Suche nach der verlorenen Farbe, in: C. Syre (Hrsg.), Tintoretto Der Gonzaga-Zyklus, München 2000 (ISBN 3-7757-0887-1), 192 - 211 und Azzuri oltramarini, lacche et altri colori fini: The Quest for the Lost Colours (engl.), in: C. Syre (Hrsg.), Tintoretto The Gonzaga Cycle, München 2000 (ISBN 3-7757-0888-X), 192 – 211.
A. Burmester, Buchbesprechung von Eric Hebborn, Der Kunstfälscher, DuMont Köln 1999, 208 S., in: Restauro 106 (4) (Juni 2000), 244.
A. Burmester, Chr. Krekel und U. Haller, Apothekentaxen als neuer Quellentyp für die Erforschung historischer Künstlermaterialien, Kurzfassung des Vortrages in: G. Schulze und Ingo Horn (Hrsg.), Jahrestagung des Arbeitskreises Archäometrie und Denkmalpflege, Dresden 20. - 31.3.00, S. 195 – 197 (ISSN 0949-4057).
Krekel, Chr. und A. Burmester, A., Herstellung und Vorkommen gelber Bleipigmente in der europäischen Malerei, Kurzfassung des Vortrages in: G. Schulze und Ingo Horn (Hrsg.), Jahrestagung des Arbeitskreises Archäometrie und Denkmalpflege, Dresden 20. - 31.3.00, S. 198 – 201 (ISSN 0949-4057).
D. Saunders, A. Burmester, J. Cupitt und L. Raffelt, Recent applications of digital imaging in painting conservation: transportation, colour change and infrared reflectographic studies, in: A. Roy und P. Smith (Hrsg.), Tradition and Innovation: Advances in Conservation, Proceedings of the 18th IIC Congress Melbourne 2000, S. 170 – 176.
A. Burmester, Die Beteiligung des Nutzers bei Museumsneubau und –sanierung: Risiko oder Notwendigkeit? oder Welche Klimawerte sind die richtigen?, in: Raumklima in Museen und historischen Gebäuden, Kongreßband, herausgegeben vom Fachinstitut für Gebäude-Klima München (2000), 9 – 24 (download).

2001
A. Burmester, Tagungsbericht vom 18. internationalen Kongreß des IIC „Tradition and Innovation: Advances in Conservation„ vom 10. – 14.10.00 in Melbourne, in: Restauro 1/2001, S. 70 – 73.
Chr. Krekel und A. Burmester, Das Münchner Taxenprojekt. Apothekentaxen als neuer Quellentyp für die Erforschung historischer Künstlermaterialien, in: Restauro 107, 6 (2001), 450 - 455.
A. Burmester und Chr. Krekel, Zur Palette der vier Flügel des Hochaltars von Absalon Stumme und seiner Werkstatt, in: Kulturbehörde Hamburg / Denkmalschutzamt, Die vier Flügel des Hochaltars aus dem Hamburger Dom, Berichte aus der Restaurierungswerkstatt St. Jacobi, Bd. 1 (2001), 87 – 95, auch in polnischer Übersetzung.
A. Burmester und Chr. Krekel, Das Blaupigment Vivianit als Schlüssel für die Datierung und die Herkunft des Regensburger Gnadenbildes?, in: Alte Kapelle in Regensburg, Arbeitsheft des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, München 2001, Band 114, S. 83 - 85. Besprochen in Restauro 108 (2002) Heft 3, S. 159 – 160.
Johann Koller, Andreas Burmester und Christoph Krekel, High-Tech-Analyseverfahren im Dienste der Kultur, in: Forschung in Bayern (März 2001), S. 16-20.

2002
G.Breinesberger, A. Burmester, M. Knaut und G. Krist, Übersetzung eines Strategiepapieres „Zur Situation der Präventiven Konservierung in Europa“ im Rahmen des von der Europäischen Kommission geförderten Projektes „European Preventive Conservation Strategy (PCStrat)“, in: Ulrike Besch (Hrsg.), Restauratorentaschenbuch 2002, München 2001, hier S. 76 - 80. Download des englischen Vantaa Document 2000
A. Burmester, Buchbesprechung von Terry T. Schaeffer, Effects of Light on Materials in Collections. Data on Photo Flash and Related Sources, Los Angeles 2002, in: Restauro 108 (4) (Juni 2002), 268.
A. Burmester, Deep Time: Ausstellen als Risiko und Notwendigkeit, in: Hans Dieter Huber, Hubert Locher und Karin Schulte (Hrsg.), Kunst des Ausstellens, Beiträge, Statements, Diskussionen, Hatje Cantz Verlag Ostfildern-Ruit (2002), hier S. 71 -83 (download).

2003
A. Burmester und L. Resenberg, Von Berggrün, Schiefergrün und Steingrün aus Ungarn, in: Archäometrie und Denkmalpflege 2003, Jahrestagung im Ethnologischen Museum Berlin-Dahlem, Zusammenfassung der Vorträge und Poster, S. 183 – 185.
A. Burmester und L. Resenberg, Von Berggrün, Schiefergrün und Steingrün aus Ungarn, Restauro 109, Heft 3 (2003), 180 – 187 (Download deutsch). In English translation by Gillian Scheibelein as A. Burmester and L. Resenberg, On Berggrün,Schiefergrün and Steingrün. Historic Green Pigments from Hungary (Download englisch)
Chr. Krekel und A. Burmester, Pharmacy Price-Lists as a New Type of Documentary Source for Research into Historical Artists’ Materials: The Münchner Taxenprojekt, in: J. Kirby (Hrsg.), Dyes in History and Archaeology 19, Edinburgh 2000, S. 32 – 36.
A. Burmester, Modern Museums: The Architect’s Triumph, the Conservator’s Nightmare?, in: Studies in Conservation 48 (2003), S. 210 – 214.
A. Burmester und K. Renger, Händescheidung im Nahen Infrarot: Die Münchner Rembrandt-Apokryphen, in: Th. Vignau-Wilberg, Rembrandt-Zeichnungen in München / The Munich Rembrandt Drawings (ISBN 3-927803-39-1), Staatliche Graphische Sammlung München 2003, S. 45 – 62.

2004
A. Burmester, M. Herdin, A. Meyer und R. Ottitsch, Launching a New Museum: Assessment Report on Upwards Displacement Air Conditioning and Computer Controlled Daylight Illumination, in: A. Roy und P. Smith (Hrsg.), Modern Art, New Museums, Contributions to the 20th IIC Congress Bilbao 2004, S. 6 - 11. Korrigendum: Die y-Achsenbeschriftung in Fig. 4 muß Mikrogramm/m³ und nicht Milligramm/m³ heißen. Desweiteren bezieht sich der angebene Grenzwert von 75 Mikrogramm/m³ auf die Empfehlung des National Bureau of Standards für papierenes Archivgut.

2005
A. Burmester, E. Ortner und W. Zech, Ich schaue, schaue und schaue – Kunsttechnologische Anmerkungen zu Kandinskys Zwei Reiter und liegende Gestalt, in: Silke Thomas (Hrsg.), Wassily Kandinsky, Portrait eines Bildes Zwei Reiter und liegende Gestalt, München 2005, 141 S., hier S. 75 - 94.
A. Burmester, Visions for a New Museum: The Museum Brandhorst (Forbes Prize Lecture), In: Studies in Conservation 50 (2005), 69-75.
A. Burmester, U. Haller und Chr. Krekel, The Munich Taxae Project: The Kolberg Inventory List of 1589, in: Mark Clarke, Joyce H. Townsend und Ad Stijnman (Hrsg.), Art of the Past, Sources and Reconstructions, London 2005, S. 44 - 48.
A. Burmester, U. Haller und Chr. Krekel, Zinnober im Spiegel von Apothekenpreislisten, S. 7 – 11, in: Laura Resenberg, Zinnober – zurück zu den Quellen, herausgegeben von E. Emmerling und A. Burmester, 115 S, München 2005 (zu beziehen über Siegls Fachbuchhandlung) und als Einzelaufsatz (download).
Chr. Krekel, A. Burmester und U. Haller, Kurzmitteilungen aus dem Münchner Taxenprojekt: Vitriol, in: Restauro 111, Heft 8 (2005), S. 562-565.

2006
St. Gerzer and A. Burmester, Trade in Artists’ Materials:The Venino Merchants in Würzburg, in: D. Saunders, J. H. Townsend und S. Woodcock (Hrsg.), Preprints of the 21st IIC Congress in Munich, The Object in Context, Crossing Conservation Boundaries (2006), S. 312.
Chr. Krekel, U. Haller und A. Burmester, Artists’ Pigments Reconsidered: Does Modern Science Match the Historic Context?, in D. Saunders, J. H. Townsend und S. Woodcock, Preprints of the 21st IIC Congress in Munich, The Object in Context, Crossing Conservation Boundaries (2006), S. 244-248.
A. Burmester, Deep Time: Von Erinnerungsstrategien und Wissensspeichern, in: AVISO Heft 4 (2006), S. 36-41 (download).
A. Burmester und A. Ihle, >detective_stories<. Jawlensky, Kokoschka, Schmidt-Rottluff, Kirchner, Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung in der Pinakothek der Moderne München vom 01.09. bis 12.11.2006, in deutscher und englischer Fassung, 20 S. Das Heft ist gegen einen Unkostenbeitrag von 10,00 € über das Sekretariat des Doerner Institutes zu beziehen. / Booklet of the exhibition of same title at the Pinakothek der Moderne from 01.09. to 12.11.2006. The booklet can be ordered from the Executive Secretary of the Doerner Institut by email (10,00 €).

2007
A. Burmester, Was ist Präventive Konservierung? Eine Einführung, in: Krah & Grote (Hrsg.), Grundlagen der Meßtechnik in der Präventiven Konservierung, Tagungsband 2007 zu der Veranstaltung vom 30.09. – 01.10.2004, S. 8–11 (download).
A. Burmester, Buchbesprechung von Jean Tétreault, Airborne Pollutants in Museums, Galleries, and Archives: Risk Assessment, Control Strategies, and Preservation Management, in: Studies in Conservation 52 , Heft 3 (2007), S. 234-235.

2008
H. Stege, A. Burmester, C. Tilenschi und K. Lutzenberger, "Brauche dringens[t] entsetzlich viel Leinwand [...]. Ebenso fehlt mir Kremser Weiss und Preussisch Blau - Nehme alles, bin in furchtbarster Arbeitsperiode!!!!!!!" Zu den Pigmenten Max Beckmanns, in: Bayerische Staatsgemäldesammlungen (München), Max Beckmann in der Pinakothek der Moderne, Bestandskatalog zur Kunst des 20. Jahrhunderts Band 4, Hatje Cantz 2008, S. 371 - 379.

2009
A. Burmester, Ex exquisitissimo pencillo: Reisenotizen zum Jüngsten Gericht, in: Bayerische Staatsgemäldesammlungen (Hrsg.), Das andere Rubensbuch: Reinhold Baumstark zum Abschied, München 2009, 256 S., hier S. 59-77 (download).
A. Burmester, U. Haller und Chr. Krekel, Pigmenta et Colores in Apothekentaxen aus Liegnitz (Schlesien), S. 237 - 239, in: A. Hauptmann und H. Stege (Hrsg.), Metalla, Sonderheft 2 (Archäometrie und Denkmalpflege 2009), Bochum 2009.
A. Burmester, Das Museum Brandhorst: Die technische Seite, S. 55-59, in: Bayerische Staatsgemäldesammlungen (Hrsg.), Museum Brandhorst: Die Architektur, Hatje-Cantz 2009 (ISBN 978-3-7757-2354-1).
A. Burmester, The Museum Brandhorst: A Technical View, S. 55-59, in: Bayerische Staatsgemäldesammlungen (Hrsg.), Museum Brandhorst: The Architecture, Hatje-Cantz 2009 (ISBN 978-3-7757-2354-8).

2010
A. Burmester, Hakenkreuzfahnen zu Altstoff: Das Doerner-Institut von 1945 bis 1956, in: Iris Lauterbach (Hrsg.), Kunstgeschichte in München 1947. Institutionen und Personen im Wiederaufbau, München 2010, 176 S., hier S. 105-122.
A. Burmester, U. Haller und Chr. Krekel, Pigmenta et Colores: The Artist's Palette in Pharmacy Price Lists from Liegnitz (Silesia), in: Jo Kirby, Susan Nash and Joanna Cannon, Trade in Artists’ Materials: Markets and Commerce in Europe to 1700, Archetype London 2010 (ISBN 9781904982258), S. 314-324.

2011
A. Burmester, N. Schleif und M. Eibl, Travels with Rubens’ Last Judgement, in: M. Spring (Hrsg.), Studying Old Master Paintings: Technology and Practice, Archetype London 2011, hier S.. 143–149.
A. Burmester und M. Schawe, Drunter und Drüber: Altdorfer, Cranach und Dürer auf der Spur, Katalog Bayerische Staatsgemäldesammlungen München 2011, 128 S.
A. Burmester, Drunter und drüber und unsichtbar, in: A. Burmester und M. Schawe, Drunter und Drüber: Altdorfer, Cranach und Dürer auf der Spur, Katalog Bayerische Staatsgemäldesammlungen München 2011, hier S. 9-62.
A. Burmester, Das Museum Brandhorst: Die technische Seite, S. 55-59, in: Bayerische Staatsgemäldesammlungen (Hrsg.), Museum Brandhorst: Die Architektur, Hatje-Cantz 2011 aktualisierte 2. Auflage (ISBN 978-3-7757-2771-6).

2012
H. Stege, P. Dietemann, U. Baumer, A. Burmester, I. Fiedler, J. Koller, Chr. Krekel, A. Obermeier und C. Tilenschi, Der Altar der Lukasbrüderschaft in St. Jacobi: Zur Analyse der Malmaterialien seiner Tafeln, in: Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Hamburg Nr. 26 (2011), S. 29-37 [Zehn Jahre Restaurierungswerkstatt St. Jacobi Kolloquium vom 29.-30.05.2008, Berichte aus der Restaurierungswerkstatt St. Jacobi, Band 4].
A. Burmester, 72 Florin für Farben, Weiß und Leim: Die Tiepolos, die Veninos und Würzburg, in: Stefanie Correll, Farbwarenhandel um 1800 - die Würzburger Kaufleute Venino, herausgegeben von E. Emmerling und A. Burmester, München 2012, hier S. 9-24 (ISBN 978-3-935643-52-8, zu beziehen über Anton Siegl, Fachbuchhandlung GmbH München).

2013
A. Burmester and M. Eibl, Klima und Kulturgut. Die Münchner Position zu den Interim Guidelines der Bizot Gruppe, in: Restauro 119 (2013) No. 3, p. 53-58.
J. Ashley-Smith, A. Burmester und M. Eibl (Hrsg.), Climate for Collections. Standards and Uncertainties, Postprints of the Munich Climate Conference 7th to 9th November 2012, Archetype London 2013, 454 S., siehe auch Download hier
M. Eibl und A. Burmester, Learning from History. Historic indoor climate conditions and climate control strategies, in: J. Ashley-Smith, A. Burmester und M. Eibl (Hrsg.), Climate for Collections. Standards and Uncertainties, Archetype London 2013, hier S. 218-233.

2014
M. Eibl und A. Burmester, Stable is safe. Der Museumsauftrag in Zeiten des grünen Museums, in: ICOM Deutschland (Herausgeber), Zur Ethik des Bewahrens: Konzepte, Praxis, Perspektiven, Beiträge zur Museologie Band 4, S. 107-114.

2015
A. Burmester, Buchbesprechung von Kathrin Kinseher, „Womit sollen wir malen?“. Farben-Streit und maltechnische Forschung in München. Ein Beitrag zum Wirken von Adolf Wilhelm Keim, München 2014 (zu beziehen über Anton Siegl, Fachbuchhandlung GmbH München), in: VDR Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut 2015, Heft 1, S. 116-118.
A. Burmester, Alles versinkt um mich. Erich Radscheits Bilderwelten, in: Regine Radscheit (Hrg.), Katalog Erich Radscheit, Gottmadingen 2015, S. 16-20.
Andreas Burmester and Stefanie Correll, 72 Florin for colours, white and glue: The Tiepolos, the Veninos and Würzburg, in: Helen Evans und Kimberley Muir (Hrsg.), Studying 18th Century Paintings and Works of Art on Paper, Archetype Publications London 2015, hier S. 58-69.

2016
Andreas Burmester, Der Kampf um die Kunst. Max Doerner und sein Reichsinstitut für Maltechnik, 893 Seiten mit 152 Abbildungen, zwei Bände im Schuber, Böhlau Wien Köln Weimar 2016.

Lehrtätigkeit - Teaching

Beteiligung an der Übung M. Ewel im WS 1994/95 zur Venezianischen Malerei des 16. Jhs. und Methoden zur naturwissenschaftlichen Gemäldeuntersuchung, Ludwig-Maximilians-Universität München.

Seit WS 1995/96 Lehrauftrag am Institut für Kunstgeschichte der Universität München:

M. Ewel und A. Burmester, Farbe in Naturwissenschaft, Kunst und Reproduktion, Übung WS 1995/96 (2-stündig).
A. Burmester, Maltechnische Fallstudien Europäischer Malerei, Übung SS 1997 (2-stündig).
A. Burmester, Maltechnische Fallstudien Europäischer Malerei, Übung SS 1998 (2-stündig).
A. Burmester, Präventive Konservierung I, Vorlesung im Rahmen des Studienschwerpunktes Museums- und Ausstellungswesen, WS 2001/02 (1-stündig).

Seit SS 1998 Lehrauftrag, seit 2003 als Privatdozent, seit 2009 als außerplanmäßiger Professor am Lehrstuhl für Restaurierung, Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaften der Technischen Universität München:

A. Burmester, Dokumentations- und Untersuchungsverfahren: Zerstörungsfreie Untersuchungsverfahren I, Vorlesung / Übung SS 1998 (1-stündig).
A. Burmester, Instrumentelle Analytik: Zerstörungsfreie Untersuchungsverfahren II, Vorlesung / Übung WS 1998/99 (1-stündig).
A. Burmester, Klimatologie und Umwelteinflüsse: Präventive Konservierung, Vorlesung / Übung SS 1999 (2-stündig).
A. Burmester, Dokumentations- und Untersuchungsverfahren: Zerstörungsfreie Untersuchungsverfahren, Vorlesung / Übung WS 1999/00 (2-stündig).
A. Burmester, Klimatologie und Umwelteinflüsse: Präventive Konservierung, Vorlesung / Übung SS 2000 (3-stündig).
A. Burmester, Dokumentations- und Untersuchungsverfahren: Zerstörungsfreie Untersuchungsverfahren, Vorlesung / Übung WS 2000/01 (2-stündig).
A. Burmester, Klimatologie und Umwelteinflüsse: Präventive Konservierung, Vorlesung / Übung SS 2001 (3-stündig).
A. Burmester, Dokumentations- und Untersuchungsverfahren: Zerstörungsfreie Untersuchungsverfahren, Vorlesung / Übung WS 2001/02 (2-stündig).
A. Burmester, Klimatologie und Umwelteinflüsse: Präventive Konservierung, Vorlesung / Übung SS 2002 (3-stündig).
A. Burmester, Dokumentations- und Untersuchungsverfahren: Zerstörungsfreie Untersuchungsverfahren, Vorlesung / Übung WS 2002/03 (2-stündig).
A. Burmester, Klimatologie und Umwelteinflüsse: Präventive Konservierung, Vorlesung / Übung SS 2003 (4-stündig).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Vorlesung / Übung SS 2004 (2-stündig).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Vorlesung / Übung SS 2005 (2-stündig).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Hauptseminar WS 2005/06 (2-stündig) (Thema: Neuere Literatur aus der Präventiven Konservierung).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Vorlesung / Übung SS 2006 (2-stündig).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Hauptseminar WS 2006/07 (2-stündig) (Thema: Neueste Literatur aus der Präventiven Konservierung).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Vorlesung SS 2007 (2-stündig).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Hauptseminar WS 2007/08 (2-stündig) (Thema: Spezielle Themen aus der Präventiven Konservierung).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Vorlesung SS 2008 (2-stündig).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Hauptseminar WS 2008/09 (2-stündig) (Thema: Das Lebenswerk von Tim Padfield).
M. Eibl und A. Burmester, Präventive Konservierung, Vorlesung SS 2009 (2-stündig).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Hauptseminar WS 2009/10 (2-stündig) (Thema: Depot).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Vorlesung SS 2010 (2-stündig).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Hauptseminar WS 2010/11 (2-stündig) (Thema: Klimatisierungskonzepte).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Hauptseminar WS 2011/12 (2-stündig) (Thema: Klimabedingte mechanische Belastungen und Kulturgut).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Vorlesung SS 2012 (2-stündig).
A. Burmester, Präventive Konservierung, Vorlesung SS 2013 (2-stündig).
A. Burmester mit Melanie Eibl, Präventive Konservierung im Master-Studium, Hauptseminar WS 2013/14 (2-stündig) (Thema: Staub)
A. Burmester, Präventive Konservierung im Master-Studium, Hauptseminar SS 2014 (2-stündig) (Thema: Museumsbau)
A. Burmester, Präventive Konservierung im Master-Studium, Hauptseminar WS 2014/15 (2-stündig) (Thema: Stable is safe)
A. Burmester, Präventive Konservierung im Master-Studium, Hauptseminar SS 2015 (2-stündig) (Thema: Risiko)
A. Burmester, Präventive Konservierung im Master-Studium, Hauptseminar WS 2015/16 (2-stündig) (Thema: Klassiker der Präventiven Konservierung)
A. Burmester, Präventive Konservierung im Master-Studium, Hauptseminar SS 2016 (2-stündig) (Thema: Präventive Konservierung Reloaded)

Betreuung von Magister-, Diplom- , Master- und Doktorarbeiten (ohne Semesterarbeiten oder Praktika) - Advised Academic Studies

Hans-Jürgen Schwarz, Chemische und mineralogische Untersuchungen an Keramik und miozänen Tonen aus dem Kroning (Niederbayern), Dissertation Universität München 1988.
Monika Heckmann, Die Wirkung von ultravioletter Strahlung und Untersuchungen von Filtern zum Schutz von Kunstobjekten, Diplomarbeit Fachhochschule München 1991.
Florian Bayerer, Hochauflösende digitalisierte Infrarot-Reflektographie, Diplomarbeit Technische Universität München 1992.
Patrick Powell, Röntgen von Gemälden: Optimierung des Verfahrens und bildverbessernde Maßnahmen durch digitale Bildverarbeitung, Diplomarbeit Technische Universität München 1993.
Susanne Kampmann, Beiträge zur Malerei des 20. Jahrhunderts: Nachweisgrenzen von Titanweiß in Weißpigmenten und Füllstoffen, Diplomarbeit Universität München 1994.
Manfred Müller, Mise en oeuvre des Techniques de Traitement des Images pour l’Interprétation des Peintures, Dissertation Ecole Nationale Supérieure des Télécommunications Paris 1994.
Florian Bayerer, Die Untersuchung von Kunstobjekten mit Hilfe der bildgebenden Spektroskopie: Theoretischer Hintergrund, experimenteller Aufbau, multivariate statistische Bewertung und Anwendung, Dissertation Technische Universität München 1996.
Katharina Hersel, Zum Werkprozeß bei Caspar David Friedrich, Magisterarbeit Universität München 1997.
Annabelle Frutos-Hoener, Die Pigmentsammlung Vogl, Dissertation München 1999.
Delphine Neff, Etude des pigments jaunes de plomb et d’étain, Rapport de stage an der Université d’Orléans 1999.
Marcus Herdin, Risikoabschätzung als ein Werkzeug der präventiven Konservierung, dargestellt am Beispiel der Schack-Galerie München, Diplomarbeit Technische Universität München 2002.
Christina Schaaf, Zur Maltechnik von Carl Schuch (1846 - 1903), Diplomarbeit Technische Universität München 2003.
Laura Resenberg, Das Pigment Zinnober in deutschsprachigen Quellen von 1500 bis 1900, Diplomarbeit Technische Universität München 2004. Die Arbeit wurde mit dem Förderpreis der DENK-MAL-Stiftung 2004 ausgezeichnet.
Roland Ulmer, Möglichkeiten zur Festlegung tolerierbarer Kurzzeitschwankungen der relativen Luftfeuchte für Kulturgut aus Holz, Diplomarbeit Technische Universität München 2004.
Ursula Haller, Das Ein- und Ausgabenbuch des Wolfgang Pronner, „Verwalter der Malerei“ am Hof von Herzog Wilhelm V. von Bayern, Eine Quelle zu Herkunft, Handel und Verwendung von Künstlermaterialien im ausgehenden 16. Jahrhundert, Dissertation Technische Universität München 2004.
Eike Dehn, Über Armenischen Bolus, Diplomarbeit Technische Universität München 2005.
Melanie Eibl, Die Reinigung musealer Räume als Maßnahme der Präventiven Konservierung, Diplomarbeit Technische Universität München 2008. Die Arbeit wurde mit dem Förderpreis der DENK-MAL-Stiftung 2008 ausgezeichnet.
Verena Eyrainer, Zustandserfassung und Inventarisierung von Gemälderahmen am Beispiel der Rahmensammlung der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Diplomarbeit Technische Universität München 2009.
Stefanie Gerzer, Der Farbwarenhandel um 1800 – die Würzburger Kaufleute Venino, Dissertation Technische Universität München 2010.
Andrea Gmach, Erschütternde Umstände. Schwingungsbelastungen von Kunst- und Bauwerken, Diplomarbeit Technische Universität München 2010.
Stefanie Correll, Farbwarenhandel um 1800 - die Würzburger Kaufleute Venino, Dissertation Technische Universität München München 2011.
Melanie Eibl, Präventive Konservierung und Museumsbau: Historische Innenraumbedingungen der Alten Pinakothek im Wandel der Zeit, Dissertation Technische Universität München 2015, publiziert als: Die Alte Pinakothek. Ein Museumsbau im Wandel der Zeit, Schriften der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen 2, Böhlau Verlag 2016. Die Arbeit wurde mit dem Hochschulpreis der Stadt München 2016 ausgezeichnet.
Christian Kaiser, Klasse oder Masse - Vom Umgang mit zeitbasierten Raumklimadaten in der Präventiven Konservierung, Master's Thesis Technische Universität München 2016.
Brigitte Krautenbacher, Museen werden selten gebaut. Fragen der Präventiven Konservierung im Museumsbau der 50er und 60er Jahre, Master's Thesis Technische Universität München 2016.
Margreta Sonnenwald, Galerieunfähig, panomaratisch und unübersichtlich. Präventive Konservierung in der ehemaligen Neuen Pinakothek, Master's Thesis Technische Universität München 2016.

Ausstellungen - Exhibitions

Beteiligung an der Konzeption und Durchführung der Ausstellung "Genau betrachtet – Albrecht Dürer, Die Gemälde der Alten Pinakothek – Restaurierung und Forschung" (kuratiert von Dr. Gisela Goldberg, mit Dr. Christoph Krekel), Neue Pinakothek München 01.04.1998 – 21.06.1998.
Beteiligung an der Konzeption und Durchführung der Ausstellung "Tintoretto - Der Gonzaga-Cyklus" (kuratiert von Dr. Cornelia Syre, mit Dr. Christoph Krekel), Alte Pinakothek München, 17.05. – 01.10.2000.
Beteiligung an der Konzeption und Durchführung der Ausstellung "Rembrandt auf Papier – Werk und Wirkung" (kuratiert von Dr. Thea Vignau-Wilberg, mit Dr. Christoph Krekel), Ausstellung der Staatlichen Graphischen Sammlung München in der Alten Pinakothek, 05.12.2001 – 10.2.2002.
Konzeption und Durchführung der Ausstellung >detective_stories< (unterstützt durch Dipl-Rest. Annette Ihle), Pinakothek der Moderne 01.09. – 12.11.2006.
Beteiligung an der Konzeption und Durchführung der Ausstellung "Carl Rottmann - 10 Tonnen Hellas" (kuratiert von Dr. Herbert Rott und Dipl.-Rest. Renate Poggendorf), Neue Pinakothek München 25.01 - 29.04.2007.
Beteiligung an der Konzeption und Durchführung der Ausstellung "Drunter und Drüber: Altdorfer, Cranach und Dürer auf der Spur" (kuratiert von Dr. Martin Schawe, Alte Pinakothek München 07.07. - 09.09.2011.

 

Drucken